Sehenswürdigkeiten

Da die Stadt Oklahoma nur knappe 24 km enfernt liegt, lohnt sich durchaus auch ein Ausflug dorthin. Aber auch in Wichita Falls direkt gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Zum einen kann man hier einige Galerien und Museen, sowie eine Oper besichtigen. Das Wichita Falls Museum and Art Center (Wichita Falls Museum of Art), ist eines der größeren Mussen in der Stadt. Hier findet man eine beständige Sammlung amerikanischer Kunst. Ab und an sind hier wechselnde Ausstellungen von internationalern und amerikanischen Künstlern. Die Media Gallery ist gut geeignet für Fans von technikbasierender Kunst . Zudem finden hier Wissenschaftsaustellungenstatt und es gibt ein Planetarium. Die Anzahl der Museen ist hier doch recht überschaubar. Das die Stadt aber auch für seine Live-Musik bekannt ist, ist vielen vielleicht gar nicht so bewusst.In den unzähligen Clubs und Bars kann man den Klängen der unterschiedlichsten Live-Musik lauschen. Dabei werden nicht nur moderne Songs gespielt, sondern auch traditionelle Lieder, die die Geschichte des Landes erzählen. Für alle Shopping Fans gibt es in den kleinen Nebenstrassen tolle und urige Geschäft zu entdecken.. Besonders bei Wanderern und Freunden des Campings ist der Westen des Bundesstaates äusserst gefragt, denn hier findet man eine unberührte Landschaft vor, in der man in die Berge klettern oder eine Tour durch die einmalige Wüste unternehmen kann.